Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon #vegan #plantbased #glutenfree #crepes

Wenn es eine Sache gibt, die mir kürzlich aufgefallen ist, ist, dass ich eher herzhafte Crepes als süße mache. Versteh mich nicht falsch Ich liebe süße Crepes, besonders wenn sie mit geschmolzener Schokolade und / oder Pralinenbutter gefüllt sind, aber herzhafte sind viel vielseitiger. Diese Buchweizencrepes sind mit geschmolzenem Lauch gefüllt, der mit Weißwein und Thymian gekocht und mit knusprigem Kokosspeck und Hummus belegt wird.

Ich habe diese Crepes diese Woche dreimal gemacht, also kann ich mit Sicherheit sagen, dass die Sucht real ist. Jetzt machen wir ein paar Crepes (wieder)!

Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon #vegan #plantbased #glutenfree #crepes

Dieses Rezept beginnt mit dem Kreppteig, der nur 4 Zutaten benötigt. Buchweizenmehl bildet die Basis und Tapiokastärke verleiht ihnen eine etwas dehnbarere Textur. Dann kommt das Wasser, eine Prise Salz und das war’s! Es gibt Dutzende, wenn nicht Hunderte von Rezepten für Buchweizenkrepes, aber das traditionelle Rezept aus der Bretagne erfordert nur Mehl, Wasser und Salz. Ich würde nicht empfehlen, ein anderes Mehl zu verwenden, da es das Buchweizenmehl ist, das den Crepes ihren nussigen Geschmack verleiht.

Der Teig muss mindestens eine Stunde bei Raumtemperatur oder vorzugsweise über Nacht im Kühlschrank ruhen. Es ergibt nicht nur eine bessere Textur, es ist auch wichtig, dass sich die Zutaten miteinander verbinden. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie vor dem Gebrauch einen guten Schneebesen geben, da das Buchweizenmehl dazu neigt, auf den Boden der Schüssel zu fallen.

Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon #vegan #plantbased #glutenfree #crepes

Um den geschmolzenen Lauch oder das Lauchfondue zuzubereiten, erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne und sautieren Sie den gehackten Lauch einige Minuten lang. Als nächstes etwas Weißwein einfüllen, eine Thymianquelle hinzufügen und abdecken. Das Geheimnis, um superweichen und würzigen Lauch herzustellen, besteht darin, ihn lange Zeit niedrig zu kochen, etwa 40 Minuten, damit der Lauch vollständig geschmolzen ist.

Um mehr Geschmack zu bringen, empfehle ich, den Lauch zu karamellisieren. Sobald sie geschmolzen sind, bringen Sie die Hitze auf hoch und lassen Sie sie einige Minuten auf dem Boden karamellisieren. Achten Sie jedoch darauf, sie nicht zu verbrennen, behalten Sie sie im Auge!

Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon #vegan #plantbased #glutenfree #crepes

Das Kochen der Crepes dauert nur wenige Minuten und es ist nicht nötig, sie umzudrehen (yeah!). Sobald die Crepes gekocht sind, ordnen Sie den geschmolzenen Lauch in der Mitte an und falten Sie die Ränder darum, um die Füllung einzuschließen.

Mit knusprigem Kokosspeck, einem Klecks Hummus und einem Spritzer geröstetem Sesamöl auf den Hummus geben. Viel Spaß!

Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon #vegan #plantbased #glutenfree #crepes

Ich hoffe, Sie werden dieses Rezept lieben, der karamellisierte und geschmolzene Lauch balanciert sehr gut mit der Nuss der Buchweizencrepes, und der Kokosspeck bringt einen schönen rauchigen Geschmack sowie etwas Knusprigkeit.

Lass es mich in den Kommentaren wissen, wenn du dieses Rezept ausprobierst!

Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon

Savory Buckwheat Crepes with Leek Fondue & Coconut Bacon

Drucken

Zutaten

Buchweizencrepes

  • 1/2 Tasse (80 g) Buchweizenmehl
  • 2 EL (16 g) Tapiokastärke
  • 1 und 1/4 Tasse Wasser
  • 1/4 TL salz

Lauchfondue

  • 1 EL Olivenöl
  • 3 großer Lauch (oder 4 kleine)
  • 3 EL (45ml) Weißwein
  • 1 Frühlingsthymian (oder 1/4 TL getrockneter Thymian)
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack
  • Topping: kokosspeck, Hummus

Anleitung

  1. Buchweizenmehl, Tapiokastärke, Wasser und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. Mit Plastikfolie abdecken und mindestens 1 Stunde ruhen lassen. Normalerweise bereite ich den Teig am Vortag zu und lasse ihn über Nacht im Kühlschrank ruhen. Stellen Sie sicher, dass Sie vor dem Gebrauch einen guten Schneebesen geben, da das Mehl dazu neigt, in den Boden der Schüssel zu fallen.
  2. Den Lauch vorbereiten: Den Lauch der Länge nach halbieren und quer in Stücke schneiden. Waschen und abtropfen lassen.
  3. Einen Esslöffel Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Einmal heiß, fügen Sie den Lauch und Sauté für 3 Minuten. Den Weißwein einfüllen, Thymian, Salz und Pfeffer hinzufügen. Senken Sie die Hitze auf niedrig und decken Sie sie mit einem Deckel ab. 35-40 Minuten oder bis der Lauch sehr weich ist. Schmecken und passen Sie die Gewürze bei Bedarf an. Abdeckung warm zu halten.
  4. Einen Teelöffel Öl in einer großen Antihaft-Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Fetten Sie die Pfanne mit einem Küchentuch aus Papier ein und entfernen Sie überschüssiges Öl.
  5. Sobald die Pfanne heiß ist, gießen Sie etwa 1/3 Tasse des Buchweizenkreppteigs ein und kippen Sie die Pfanne in eine kreisförmige Bewegung, um sie gleichmäßig in einer dünnen Schicht zu verteilen. 30-40 Sekunden kochen lassen oder bis die Oberseite des Krepps trocken erscheint und die Ränder goldbraun sind. Es besteht keine Notwendigkeit, den Krepp umzudrehen.
  6. Während sich der Krepp noch in der Pfanne befindet, etwa 1/2 Tasse Lauchfondue in der Mitte anrichten und die Ränder falten, um die Füllung einzuschließen. Schieben Sie den Krepp auf einen Servierteller, bedecken Sie ihn mit Kokosspeck und optional (aber empfohlen) einem Klecks Hummus mit einem Schuss Sesamöl. Wiederholen Sie dies mit dem restlichen Kreppteig. Sofort servieren.

Anmerkungen

Für mehr Geschmack karamellisiere ich gerne den Lauch. Sobald sie gekocht und weich sind, bringen Sie die Hitze auf hoch und lassen Sie sie 3-5 Minuten lang karamellisieren.

Ernährung

  • Portionsgröße: 1 Krepp gefüllt mit Lauchfondue (ohne Belag)
  • Kalorien: 161
  • Zucker: 3,3 g
  • Fett: 4,3 g
  • Kohlenhydrate: 27,4 g
  • Ballaststoffe: 3,2 g
  • Eiweiß: 3,5 g